25.08.12 10:49 Alter: 8 yrs

HNA Zeitungsbericht vom 25.08.2012

 

Ausbildung bleibt vor Ort

Musikzug Fredelsloh und Musikschule vereinbaren Zusammenarbeit
FREDELSLOH. Der Musikzug Fredelsloh erweitert seine Nachwuchsausbildung. Ab September wird der Musikzug mit der Einbecker Musikschule M1 kooperieren und neben der Blockflöten- und Instrumental-Ausbildung zusätzlich musikalische Frühförderung anbieten.
?Wir kooperieren mit der Musikschule M1, um in Zeiten des demografischen Wandels weiterhin eine qualitativ hochwertige und fundierte Ausbildung anbieten zu können?, sagte Musikzugchef Bernd Henne und ergänzte: ?Unser Ziel war es, die Ausbildung vor Ort zu erhalten?. Die Frühförderung soll in Moringen und Fredelsloh am Montag und/oder Dienstag stattfinden.
Zielgruppe sind Kinder ab 18 Monate bis fünf Jahre. Auch die Blockflötenausbildung findet in Moringen und Fredelsloh statt. Kinder ab fünf Jahre erlernen hierbei die Grundkenntnisse der Instrumentalausbildung.

Kleingruppen
Die Instrumental-Ausbildung erfolgt in Kleingruppen mit maximal vier Personen im Feuerwehrhaus Fredelsloh, in den evangelischen Gemeinderäumen in Moringen und in der Musikschule in Einbeck. Instrumente werden gegen eine geringe Leihgebühr vom Verein gestellt.
Der Jugendmusikzug (JM) startet mit neuen Dirigenten am Mittwoch, 5. September, um 19 Uhr im Fredelsloher Feuerwehrhaus. Der neue JM-Dirigent heißt Lutz Kühnert. Er bildet außerdem die Trompeter aus. Andreas Wiese ist weiterhin der musikalische Leiter des Jugendblasorchesters Lutterhausen/Fredelsloh. Durch die Ausbildung erlernen die Jugendlichen das Spielen und die Pflege eines Instruments sowie die erforderlichen theoretischen Kenntnisse. Ziel des Unterrichts ist es, neben der rein instrumentalen Ausbildung ein umfassenes Verständnis für die Musik zu vermitteln. Außerdem soll die Freude am Musizieren geweckt werden, um den Jugendlichen auf einem technisch, musikalisch und stilistisch möglichst hohen Leistungsniveau die Mitwirkung in einem Blasorchester der Mittel- und Oberstufe zu ermöglichen.
Eine Anmeldung und ein Einsteigen in die Frühförderung, Blockflöten- und Instrumental-Ausbildung ist jederzeit möglich. Weitere Informationen gibt der Vorsitzende Bernd Henne telefonisch unter 0 55 55/6 53 oder per Mail. (zsv)
info(at)musikzugFredelsloh.de
www.musikzugfredelsloh.de